Willkommen bei der

Freiwilliges Engagement

Freiwilliges ehrenamtliches und soziales Engagement hat eine große gesellschaftliche Bedeutung. Viele Menschen wollen sich ehrenamtlich betätigen, doch sie wissen häufig nicht, woher sie Informationen über ehrenamtliche Arbeit in Ingolstadt bekommen können.  Ab sofort ist die Freiwilligen Agentur Ingolstadt Ihr Partner: Wir unterstützen Menschen, die sich engagieren wollen, bei der Suche nach Möglichkeiten für ein ehrenamtliches Engagement. Wir unterstützen soziale Einrichtungen, Vereine und Organisationen bei der Suche nach Menschen, die sich genau bei dieser Einrichtung oder diesem Verein engagieren wollen.

Was können >>Wir für Sie<< tun?

Corona Aktionen -  Teil 2

Solidarität und Hilfsbereitschaft kennen keine Nationalität

Eine Aktion zur Unterstützung von immungeschwächten Menschen in Zeiten von Corona wurde durch ein Team von syrischen Freiwilligen ins Leben gerufen.

Interessenten können sich über Telefon, Facebook oder WhatsApp bei den Helfern melden, die dann beim Einkaufen oder auch durch andere Hilfsleistungen unterstützen.

So konnten schon etliche Hilfsbedürftige mit Lebensmitteln, Medikamenten und natürlich auch mit dem heiß begehrten Toilettenpapier versorgt werden! Ein herzliches Dankeschön an Adnan Al Asskar und seine Mitstreiter, die wieder einmal bewiesen haben, dass Hilfsbereitschaft keine Nationalität kennt und daß das Engagement von geflüchteten Menschen und Migranten ein wichtiger Bestandteil des Ehrenamts in unserem schönen Ingolstadt ist.

Corona Aktionen - Teil 1

Lebensmittelausgabe an Bedürftige - Ingolstadt hilft!

Diese Corona- Aktion hat mich persönlich am meisten begeistert!

Die Idee kam von Karoline Schwarzli- Bühler und wurde zusammen mit dem Ratschhaus- Team, den Freiwilligen von "fridays for future", dem Verein Schanzer Kindl und der großzügigen finanziellen Unterstützung von Veronika Peters in die Tat umgesetzt. Aus der Ingolstädter Bevölkerung kamen ebenfalls viele Lebensmittelspenden, die an mehreren Tagen schnell und unbürokratisch an die Bedürftigen verteilt werden konnten.

Für die Betroffenen war diese Hilfe ein Lichtblick in einer sehr schweren Zeit, da die Ausgabe von Lebensmitteln durch die Ingolstädter Tafel wegen Corona für mehrere Wochen nicht möglich war.

Ein ganz herzliches Dankeschön an die Organisatoren und alle Spender die sich an dieser Aktion beteiligt haben!

(Bild: Kerstin Lang vom Ratschhaus- Team und Karoline Schwarzli- Bühler inmitten der gespendeten Lebensmittel)

Ein Dankeschön an Alltagshelden!

Die Corona Epedemie hat unser aller Leben tiefgreifend verändert. Doch sie hat nicht nur negative Einflüsse sondern auch viel positives zum Vorschein gebracht. Die Menschen rücken näher zusammen, unterstützen sich gegenseitig und engagieren sich für die Personengruppen die von Corona am meisten betroffen sind.

Positive Beispiele gibt es viele: Nachbarschaftshilfen freuen sich über die Anfragen neuer Freiwilliger, Kinder malen Bilder für Senioren, private Gruppen organisieren Einkaufshilfen und andere Freiwillige sammeln Lebensmittelspenden für Bedürftige.

Diesen engagierten Alltagshelden möchten wir im Namen aller Dankeschön sagen! Danke für Eure Hilfe, für Eure Unterstützung und dafür dass es Euch gibt!

Senden Sie uns doch eine kleine Geschichte über Ihren Corona- Alltagshelden, über ein Projekt oder eine Initiative, die Ihnen besonders gut gefallen hat, an folgende E- Mail- Adresse:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir veröffentlichen diese Geschichten in den nächsten Wochen auf unserer Homepage.

Oder besuchen Sie unsere Seite auf Facebook und markieren Sie Ihren persönlichen Alltagshelden um ihm ein Dankeschön zu übermitteln.

Dankeschön für Alltagshelden

 

  • Jobpaten Ingolstadt

    Manche Jugendliche haben Schwierigkeiten beim eigenständigen Start ins Berufsleben. Sie haben noch keine konkrete Vorstellung, welche Ausbildung sie anstreben und wissen nicht, welche fachlichen und sozialen Kompetenzen für eine erfolgreiche Bewerbung unerlässlich sind. Einigen Jugendlichen fällt es schwer, die in Bewerbungsseminaren erworbenen Kenntnisse direkt auf ihre Praktikums- oder Lehrstellensuche anzuwenden.

    Mehr Erfahren

  • Patientenaufnahme im Klinikum

    Seit 2002 betreuen Freiwillige der Freiwilligen Agentur Ingolstadt neu ankommende Patienten in der ersten Phase ihres Klinikaufenthaltes und zwar in der Zeit von Montag bis Donnerstag zwischen 08:00 und 11:00 Uhr.

    Mehr Erfahren

  • Let´s help!

    Das Projekt richtet sich an Schüler der 9. und 10. Klassen, die sich freiwillig in sozialen Einrichtungen engagieren und in diesem Bereich Erfahrungen sammeln möchten. Aus einer Reihe verschiedener, vorgegebener Organisationen in Ingolstadt wählen die Schüler ihre Einsatzstelle aus. Das kann z. B. ein Kindergarten, ein Seniorenheim, eine Einrichtung für benachteiligte oder behinderte Menschen aber auch das Tierheim sein. Den Schülern stehen ein Ansprechpartner in der jeweiligen Einrichtung, der betreuende Lehrer als auch unsere Projektleitung zur Seite.

    Mehr Erfahren